Anmeldewoche am Gymnasium – wie immer ein Höhepunkt im Schulalltag am Friedrichgymnasium

Inmitten der Abiturvorbereitungen unserer 12. Klassen lag auch in diesem Jahr die Anmeldewoche für das kommende Schuljahr. Für einen Gymnasialschulleiter gibt es eigentlich nichts schöneres, als diese herrlichen Kontraste und positiven Emotionen eine Woche lang erleben und genießen zu dürfen, um sich letztlich auf beides freuen zu können: Die Abiturprüfungen ab 30. April für 71 Zwölftklässler und das nächste Schuljahr ab August mit 78 Mädchen und Jungen in 3 neuen fünften Klassen. Aufgrund der Anmeldezahlen können wir alle am Friedrichgymnasium angemeldeten Schüler, welche die Voraussetzungen zum Übertritt an das Gymnasium erfüllt haben, auch bei uns aufnehmen. Darüber freuen wir uns ganz besonders mit den Familien, die so viele Hoffnungen und großes Vertrauen in unsere Arbeit am Friedrichgymnasium setzen. Im Namen des Lehrerkollegiums am Friedrichgymnasium bedanke ich mich für dieses Vertrauen, welches für uns natürlich immer wieder Bestätigung und positive Motivation zugleich ist. Das sind die besten und die wirklich wichtigen Voraussetzungen für unsere bald beginnende, gemeinsame gymnasiale Zeit.

Ich werde deshalb in den nächsten 2 Wochen die schriftlichen Aufnahmebestätigungen über die Grundschulen verteilen. Wir wünschen allen Viertklässlern, die im Sommer zu uns kommen, bis dahin eine unbeschwerte und erlebnisreiche Zeit in der Grundschule und in den Familien. Wir Lehrerinnen und Lehrer am Friedrichgymnasium sind in den nächsten Wochen mit all unseren Gedanken und unserer Kraft bei unseren Schülerinnen und Schülern, ganz besonders bei denen in Klasse 12. Gemeinsam arbeiten wir uns mit einem großartigen Jahrgang in Richtung Abiturprüfung vor.

Thomas Lahr, Schulleiter


Weitere Info's / Links zu diesem Beitrag: