Den Schülern des Friedrichgymnasiums das Leben der Menschen auf der „Grünen Insel“ Irland näher zu bringen hatten sich Tim O`Shea und Rodney Cordner vorgenommen. Dabei überzeugten sie in ihrer Projektarbeit nicht nur mit ihrer Irish-Folk-Musik, sondern auch mit einem selbst produzierten Video.

Die Schüler ließen sich dabei wie selbstverständlich singend, trommelnd und englisch redend auf einen interessanten Vormittag ein. Die Arbeit an der detaillierten irischen Landkarte und Einblicke in die unterschiedlichen Pässe der beiden Musiker ergänzten die neuen Eindrücke. Die beiden Musiker aus dem Norden und dem Südwesten Irlands drückten durch ihre Spielfreude die sie verbindenden Gemeinsamkeiten aus. Unterstützt vom Verein Ehemaliger und Förderer des Friedrichgymnasiums konnte dieses Projekt Ende Oktober realisiert werden. Doch auch für die Ausgestaltung der Abendveranstaltung in der Aula konnten Sponsoren gefunden werden, bei denen wir uns an dieser Stelle recht herzlich bedanken wollen. Dazu gehörte der Fruchtexpress Altenburg ebenso wie die Bäckerei Strobel und die Fleischerei Baranek. Auch durch die Einsatzfreude der Familie Müller und der Klasse 9a konnten die Besucher am Abend eine entspannte Stunde mit den Besuchern aus Irland genießen.


Weitere Info's / Links zu diesem Beitrag: