Endlich ist es wieder soweit. Ein geschlagenes Jahr mussten wir warten um das große Event des Friedrichgymnasiums wieder erleben zu dürfen, und nun ist es endlich an der Zeit, den 6. Schulball gemeinsam mit euch am 13.11.2010 zu feiern. Wie jedes Jahr wurde als Feierstätte der Gasthof in Kosma gewählt. Unser Schulball verkörpert die ideale Plattform für einen humorvollen, niveauvollen und entspannenden Abend für Schüler, Ehemalige und unsere Lehrer.

Er bietet also Schülern die Möglichkeit Erfahrungen mit ehemaligen Schülern auszutauschen, Lehrer werden wieder mit ihren ehemaligen Lieblingen kontaktiert und für Schüler als auch Lehrer herrscht nicht mehr der alltägliche strickt formale Umgangston, nein es können auch Gespräche und Späße bei Feierlaune geführt werden. Doch was macht unseren Schulball zu einem solch beliebten Ereignis? Nun er hat schon seit Bestehen der Schule Tradition. Zu Zeiten der DDR gab es einen Frühjahrs- und einen Weihnachtsball, welche ebenfalls mit viel Humor und einem rundum gelungenem Abend gefeiert wurde. Mit der Wendezeit kam auch eine Änderung für die Balltradition. Doch eine lange Pause fand die Feierlaune unserer Schule nicht. 2004 setzten sich engagierte Lehrer zusammen und starteten das Traditionsprojekt erneut, mit Erfolg. Schon die ersten Schulbälle waren durchaus gut besuchte Erlebnisse, welche auf große Begeisterung stießen. Und mit Zunahme der Jahre, nahm auch die Attraktivität und die Besucherzahl zu. Doch genug mit historischen Fakten. Lasst uns schauen was uns dieses Jahr für spannende Akts erwarten. Ab 19 Uhr wird Yves Hromada mit seiner wundervollen Tanzgruppe uns so richtig einheizen und in Stimmung bringen, sie werden uns ein unvergessliches Erlebnis bereiten. Unter perfekt moderierter Leitung geht es dann ab 20 Uhr in eine Lehrer – Schüler – Vorstellung über. Humor und Ausgelassenheit werden diesen Abend prägen und wir hoffen das Dargebotene wird alle Erwartungsgrenzen sprengen und jeder wird diesen Abend noch sehr lang in Erinnerung behalten.