Am 22. April 2010 fuhr der Debattier-Club nach Erfurt, um sich das Landesfinale anzusehen. Um 12 Uhr ging die Fahrt los, sie verlief sehr schnell und ohne Probleme. Halb zwei waren wir dann in Erfurt angekommen und wurden mit einer echten Thüringer Bratwurst und Kartoffelsalat zur Stärkung begrüßt.

Um 14 Uhr startete die erste Debatte, in den höheren Klassen. Es ging dabei darum, ob Nacktscanner an den Flughäfen eingeführt werden sollen. Es war eine gute Debatte, bei der alle wichtigen Punkte angesprochen wurden, aber sie war nicht sehr gut. Wir hatten uns etwas anderes darunter vorgestellt. Die zweite Debatte war dagegen etwas besser. Dieses Debattierthema war, ob der Ministerpräsident von Thüringen in offener Wahl gewählt werden sollte. Nach diesen sehr aufregenden Debatten sind wir dann wieder in unseren Bus gestiegen und nach Altenburg zurück gefahren. Jeder der Mitgefahrer hat sich bestimmt mit dem Gedanken beschäftigt, ob er auch einmal dort im Landtag stehen würde und so gut debattieren werde. Dass wir mit den anderen Schulen aus Thüringen mithalten können, hat Jenny Wilke, aus der 11. Klasse, bewiesen, denn sie hat einen sensationellen 6. Platz belegt. Dazu möchten wir ihr herzlich gratulieren. Der Debattier-Club möchte sich herzlich bei Frau Grubitzsch und bei Herrn Passekel für den schönen Ausflug bedanken.