Am Mittwoch, den 27.01.2010, fand der erste Talentwettbewerb der Klasse 8a statt. Es begann mit einen gemeinsamen Einsingen mit dem Lied „Where have all the flowers gone“. Der Moderator war Julien Spöhr und zu der Jury gehörten als Schülervertretung Dima Ahipjuk und Annabell Tobischka, als Elternvertretung Frau Härtel und als Lehrervertretung Frau Bessel und der Schuldirektor Herr Lahr. Als erstes begann Florus Härtel mit dem Lied „Midnight Lady“ von Dieter Bohlen auf dem Klavier.

Danach folgte Christina Kasperzyk, sie spielte „Romanze“ von Johann Kasper Mertz auf der Gitarre. Beide brachten bisher eine sehr gute Leistung. Daraufhin sangen Nadine Gerth und Kristina Shchegolkov im Duett „Almost Lover“ von A Fine Frenzy. Der vierte Teilnehmer, Christoph Siebert, hat das Lied „Schau den Menschen nur in ihre Augen“ von Fredi Jirovec gesungen. Anschließend trat Nico Meißner auf. Er spielte das Lied „All your Zombies“ von The Hooters mit der Gitarre und sang dazu. Im Anschluss trug Christian Kirmse das Gedicht „Everplatztes Schlochzfast“ von Hans Daube in Altenburger Mundart vor. Seine Leistung brachte Stimmung im Publikum. Zum Schluss hat Maximilian Lenk von Sportfreunde Stiller „Ein Kompliment“ gesungen und dazu Gitarre gespielt. Am Ende des Wettbewerbs hat das Publikum selbst mit seiner Stimme ihren Favoriten gewählt.

Schlussfolgernd war das ein erfolgreicher und kreativer Tag, bei dem für alle Geschmäcker etwas vorhanden war. Am Freitag, den 29.01.2010, fand die Abstimmung des besten Teilnehmers statt.